Tennis - ein Sport für jedes Alter  

         TC Schömberg e.V. - Beim Palmbühl - 72355 Schömberg      Kontakte                 

Das zweite Jahrzehnt TC Schömberg - 1980-1995

1980: Nach 10 jähriger Vorstandstätigkeit gab Rolf Göhring den Vorsitz ab. Er hat viel für den Tennisclub geleistet. Durch seinen unermüdlichen Einsatz und unternehmerisches Wirken auch im Hobby-Bereich wurde viel bewegt. Der beste Beweis hierfür ist unsere Tennisanlage und das Vereinsheim, welche die Handschrift unseres ersten 1. Vorsitzenden trägt. 

Als sein Nachfolger wurde Gerold Ruggaber gewählt. Auch er hat sich als 1. Vorsitzender ebenfalls sehr verdient gemacht. Neben seiner Vorstandstätigkeit übernahm er 7 Jahre lang das Amt des Sportwartes.

 GeroldRuggaber

1988:  Rücktritt von Gerold Ruggaber als 1. Vorsitzender. Durch seine Beförderung zum Schulrat, mit Dienstsitz außerhalb Schömbergs, konnte er sein Amt nicht mehr ausführen. Rolf Göhring stellte sich nochmals für das Amt zur Verfügung.

1992:  Rolf Göhring tritt zurück, und der Verein musste die erste Führungskrise überstehen. Erst in einer außerordentlichen Generalversammlung konnte der damals erst 20jährige und jüngste Vorsitzende im Tennisbezirk, Uli Claus gewonnen werden, den Vorsitz zu übernehmen.

1993: In diesem Jahr wurden erstmals auf der Schömberger Tennisanlage die Bezirksmeisterschaften durchgeführt.

1994: Den Sprung in die Bezirksliga schafften in der Sommerrunde 1994 die Herren 45 des TC Schömberg. Es spielten: Hermann Riedlinger, Bert Ilchmann, Max Klaiber, Josef Reisinger, Karl-Heinz Wuhrer und Helmut Schmid.

Nach 10 jähriger Tätigkeit wurde Franz Schreijäg als Kassier in der Hauptversammlung verabschiedet.

vereinsheim1995

Rechtzeitig zum 25 . Vereinsjubiläum wurde die Anlage beim Palmbühl vollständig renoviert. Mit Eifer und vereinten Kräften der Mitglieder wurden, in vielen freiwilligen Arbeitsstunden, die Umzäunung der Anlage im Zugangsbereich sowie die Außen- u. Innenrenovierung des Clubheimes durchgeführt.